Gesundheit
Trending

MUCUNA PRURIENS – EIN GESCHENK DER NATUR

Offensichtlich ist das gehäufte Versagen der Schulmedizin dafür verantwortlich, dass mehr und mehr auf natürlicher Basis hergestellte Supplemente, wie Mucuna Pruriens  den Markt erobern.

Seit Entdeckung des Penicillins im Jahr 1928 war die Wissenschaft wohl eher damit beschäftigt, Wirkstoffe zu synthetisieren, billig herzustellen und zu horrenden Preisen zu verkaufen. Allmählich jedoch zeigen sich die Grenzen bei dem, was der Mensch meint besser zu beherrschen als die Natur. Mehr als je zu vor wird daher heute die Flora wieder erforscht und sich zunutze gemacht. Die technischen Möglichkeiten erweisen sich dabei einmal mehr als Vorteil.

Wir haben uns heute die Vorteile der Juckbohne, wie Mucuna pruriens im Sprachgebrauch genannt wird, zum Thema gemacht. Ihre zahlreichen Gaben lassen Großes erwarten (auch als Workoutbooster), doch die Forschungen stecken noch in den Kinderschuhen. Trotzdem kann die Juckbohne bereits zahlreichen Menschen zum Vorteil gereichen. Denn sie enthält einen Dopamin-Vorläufer (die Aminosäure L-Dopa), wie er schon beim Ayurveda geschätzt wird. Dieser auch als Glückshormonbekannte Wirkstoff kommt in der Naturmedizin auch bei Stress und Depressionen sowie Parkinson und vielen weiteren Beschwerden zum Einsatz.

 

Die überaus widerstandsfähige Juckbohne kann selbst schlechtem Boden noch etwas abgewinnen. Als Schutzmaßnahme vor Insekten bildet sie Stoffe, die dem Ungeziefer so gar nicht schmecken, wie etwa L-Dopa und Halluzinogene. Klug erforscht und eingesetzt sind es genau diese Eigenschaften, die dem Menschen heute zum Vorteil werden.

Mucuna pruriens Test

Nicht nur ein Mucuna pruriens Test belegt die Wirksamkeit des Produktes, welches vorwiegend in Kapselform als Nahrungsergänzungsmittel verkauft wird. Damit sei gleich deine Frage vorweggenommen, ob denn dieses neu entdeckte Präparat überhaupt nützlich ist. Gern kannst du dir eine der folgenden Studien herauspicken und lesen: https://www.karger.com/Article/Abstract/320191

Eine Vielfalt an Mucuna pruriens Tests gibt es noch nicht. Wir haben das pflanzliche Präparat selbst unter die Lupe genommen und lassen dich an unseren Erfahrungen teilhaben.

Die Juckbohne (Mucuna pruriens)

Dieses Gewächs entstammt der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler. Wir beschäftigen uns gleich mit den Hülsenfrüchten und vernachlässigen Blüte und Blattstand. Die Früchte können eine Größe von 4 bis 13 cm erreichen, die mit Brennhaaren auf der Oberfläche versehen sind. Auf bloßer Haut machen sie ihrem Namen alle Ehre, daher sollte der direkte Kontakt mit der Fruchthülse vermieden werden. Die geöffnete Hülse gibt bis zu sieben Samen preis, denen man heilbringende Wirkung nachsagt. Ihr Vorkommen ist auf die Tropen beschränkt, wo sie heute vorwiegend als Futterpflanze verwendet wird.

Hierzulande wird sie als Heilpflanze noch verhältnismäßig neu gehandelt. Zu den Erfahrungenmit Mucuna pruriens kommen wir gleich.

Die umfangreiche Mucuna pruriens Wirkung

Höchste Zeit, sich mit der Wirkung dieser überaus interessanten Bohne zu beschäftigen. Die folgenden Hormonvorkommen im menschlichen Körper lassen sich mithilfe von Mucuna pruriens pushen:

  • Dopamin (Glückshormon)
  • endogenes Levodopa (in synthetisierter Form dient es der Behandlung von Parkinson,Chorea Huntingtonund dem Restless-Leg-Syndrom; natürlicherweise ist Levodopa ein Klebstoff der Miesmuschel, die mit dessen Hilfe an einer stabilen Oberfläche festmacht)
  • Noradrenalin (Stresshormon und Neurotransmitter)
  • Serotonin (ebenfalls ein Glückshormon)

Damit ist Mucuna pruriens befähigt, aktive Lebenshilfe zu betreiben, soll heißen …

  • die Stimmung zu verbessern
  • die Konzentration zu steigern
  • allgemein die Energie zu erhöhen
  • den Muskelaufbau voranzutreiben
  • den Blutzuckerspiegel zu regulieren
  • Ängsten entgegenzuwirken
  • Linderung bei Parkinson zu erreichen
  • als Anti-Aging Mittel zu fungieren
  • Depressionen entgegenzuwirken
  • die Schlafqualität zu verbessern
  • die Bildung von Wachstumshormonen anzutreiben
  • das Restless-Leg-Syndrom zu lindern
  • die Spermienzahl zu erhöhen
  • die Fruchtbarkeit zu verbessern
  • die Potenz zu stärken
  • allgemein die Libido zu steigern und schließlich auch
  • das geistige Wohlbefinden zu verbessern

Noch ist das Ende der Fahnenstange nicht erreicht. In ein paar Jahren wird sich diese Liste vermutlich noch um einiges verlängern. Diese zahlreichen Möglichkeiten machen Mucuna puriens zum Superfood!

Um möglichen Nebenwirkungen auf die Spur zu kommen, nahmen Probanden bis zu 20 Wochen lang zwischen 15 bis 30 g Mucuna pruriens ein. Nebenwirkungen? Fehlanzeige! In Tierversuchen hingegen kam es bei höheren Dosierungen (32 mg/kg) durchaus zu Nebenwirkungen, wie etwa unkontrollierte Bewegungen. Als mögliche Folge der Einnahme in höherer Dosis werden Übelkeit, Schwindel und Schlaflosigkeit beschrieben. Zudem vermutet die Wissenschaft, dass das Hormon Prolaktin(verantwortlich für das Wachstum der Brustdrüsen in der Schwangerschaft) gehemmt werden könnte. Belegt werden konnte dies jedoch bisher nicht. Vorsichtshalber sollten Schwangere/Stillende auf die Einnahme verzichten.

Workoutbooster Juckbohne?

Für Bodybuilder kann sich die Einnahme von Mucuna pruriens als sehr nützlich erweisen. Die Aminosäure L-Dopa lässt den HGH-Spiegel (Human Growth Hormone oder auch Somatropin) ansteigen, welcher die Fähigkeit des Körpers beschreibt, Muskelmasse auf- und Fettmasse abzubauen. Dein Testosteron kann unter der Einnahme von Mucuna pruriens ansteigen, was wiederum Muskelmasse und somit die Kraft erhöht.

Mucuna pruriens Dosierung und Einnahme

Sowohl Kapseln als auch Pulver haben sich als Einnahmeform bewährt. Zur Nahrungsergänzung bieten sich erstere ein. Grund: So lässt sich das Präparat leichter dosieren. Eine mögliche Einnahmeform sind auch homöopathische Globuli.

Für die Zufuhr in Form von Kapseln empfehlen sich in der Regel 1 – 2 Kapseln/Tag. Doch solltest du unbedingt das Etikett deines Produktes lesen und den individuellen Herstellerangaben folgen.

Sofern du mehr an Mucuna pruriens Pulver interessiert bis, kannst du 2 – 3 x täglich ¼ – ½ TL in warmem Wasser lösen und trinken. Wenn du einen klugen und wissenden Therapeuten hast, folge seiner Empfehlung. Er verfügt in jedem Fall über ausreichend Mucuna pruriens Erfahrungen, um die für dich passende Dosierung zu finden.

Übrigens: Unter Mucuna pruriens Extrakt ist nur der Pflanzenauszug zu verstehen, der gemahlen und in Kapseln abgefüllt wird. Es ist kein flüssiger Pflanzenextrakt.

Mucuna pruriens kaufen

Als D6 Globuli 8 g erhältst du Mucuna pruriens bei Amazon. Bei dm, Rossmann& Co. hingegen konnte das Nahrungsergänzungsmittel noch nicht Fuß fassen. Der Fachhandel hingegen – sprich: Mucuna pruriens in Apotheken – kennt sehr wohl die Wirkung und hat das Produkt in sein Sortiment implementiert.

Worauf du beim Kauf von Mucuna pruriens achten solltest

Wenn du möglicherweise Mucuna pruriens Kapseln kaufen wolltest, hast du vielleicht frustriert festgestellt, dass es große Preisunterschiede gibt. Wir möchten dir ein paar Tipps geben, die dir als Entscheidungshilfe dienen sollen.

Weitere Inhaltsstoffe

Jedes Mucuna Präparat verfügt über weitere Inhaltsstoffe. Der Anteil an L-Dopa sollte möglichst hoch sein (zwischen 25 und 40 %). Enthalten sein könnenjedoch auch die folgenden Stoffe:

  • Folsäure
  • Kieselerde
  • Vitamin B12
  • NADH (Nikotinamid-Adenin-Dinucleotid-Hyprid – auch Coenym 1genannt)
  • N-Acetyl-Tyrosin

 

Deine Entscheidungshilfen:

Kriterium Tipp
L-Dopa Nicht nur die Konzentration des Mucuna pruriens spielt eine Rolle, sondern auch die Dosierung des reinen L-Dopa, die bis zu etwa 40 % betragen kann. Nur dann handelt es sich auch um ein hochwertiges Produkt.
Stückzahl Wir sprechen hier von Kapseln. Vergleiche die in der Dose enthaltenen Stückzahlen. Diese liegen meist bei 100 Stück, was einer Bevorratung für zwei Monate entspricht.
Wirkstoffkonzentration Vergleiche die jeweiligen Inhaltsstoffe und deren Konzentrationen (vor allem des Hauptwirkstoffes Mucuna pruriens) miteinander. Da die Hersteller zur Angabe verpflichtet sind, hast du hier leichtes Spiel.
Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Mitunter enthalten die verschiedenen Präparate weitere Inhaltsstoffe, wie z. B. aktives Vitamin B12 (wird gern bei hoher Stressbelastung eingesetzt). Das Präparat wird auch gern in Kombination mit Omega-3 Kapseln angeboten, deren DHA-Index Depressionen entgegenwirkt und die kognitiven Fähigkeiten fördert. Hast du Probleme mit Stress oder Depressionen, so empfiehlt sich diese Kombination, sofern zu Omega-3 nicht sowieso schon zuführst.
Sonstiges Möglicherweise ist es dir wichtig, ein veganes Produkt zu erstehen, frei von Laktose, Gluten, Aroma- und künstlichen Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Allergenen, Zuckeraustauschstoffen usw. Informiere dich also hinlänglich.

 

Schon zahlreiche Menschen haben Mucuna pruriens Erfahrungen gemacht. Mitunter kommt es zu durchschlagenden Wirkungen (Steigerung der Müdigkeit) – da sollte möglicherweise die Dosierung geprüft werden. Positives hingegen wird in Bezug auf Parkinson (nachlassendes Zittern, Verbesserung der muskulären Beweglichkeit), Ängste („Ich bin nach 8-wöchiger Einnahme wesentlich angstfreier und mutiger im Kopf“) und Fibromyalgie (Beschwerden wurden gemildert ohne weitere medizinische Präparate) berichtet.

Wissenswertes rund um Mucuna pruriens

Drei Dinge solltest du beachten, sofern du den Extrakt der Juckbohne – in welcher Form auch immer – ausprobieren möchtest:

  1. Lagere dein Produkt trocken (am besten bei Zimmertemperatur).
  2. Bewahre es außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Sämtliche Erfahrungen beruhen auf Tests am erwachsenen Menschen.
  3. In der Regel empfiehlt der Hersteller die Einnahme auf nüchternen Magen, um die optimale Wirksamkeit zu erreichen. Auch lässt sich das Risiko möglicher Nebenwirkungen (zwar unwahrscheinlich, aber denkbar) wie etwa Übelkeit reduzieren.

Sofern du alles berücksichtigst, kannst du nichts falsch machen.

Fazit zur Juckbohne

Du weißt nun, was die Juckbohne so alles kann. Falls du unter einer der genannten Erkrankungen oder Symptomen leidest, kannst du deinen eigenen Mucuna pruriens Test starten. Nicht immer darfst du eine schnelle Wirkung erwarten, wie dies häufig bei synthetisch hergestellten Medikamenten der Fall ist. Die Natur ist oft langsamer, dafür aber umso gründlicher und nachhaltiger. Schickt uns doch mal eure Murcuna pruriens Erfahrungsberichte.

Lange hat sich die Flora zurückhalten müssen, doch nun bricht sie sich erneut Bahn. Ayurveda und TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wissen und nutzen schon lange, was wir im Westen erst mühsam neu entdecken: Vielfalt und Heilkraft der Natur. Im Grunde findest du dort alles, was dein Körper braucht. Sie ernährt dich und hält dich gesund. Wirst du einmal krank, macht sie dich auch wieder gesund – du musst nur Geduld und Vertrauen haben.

[Gesamt:13    Durchschnitt: 3.8/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close